Torus Pak

Catering made in Sweden

Netzwerkpartner Torus Pak stellt sich vor


Nicht nur seit Ikea ist Schweden bekannt für kreative Lösungen. Der Erfinder des Torus Pak Systems Rickard Gilblad gibt dem Cateringsektor neue Impulse. Restaurants ohne Küche, ad hoc Flüchtlingsversorgung mit minimalem personellen Aufwand, signifikante Kosteneinsparungen bei der Patientenversorgung, kostengünstige Out-of-Service-Lösungen etc.


Wie ist das möglich?

Der Schlüssel zum Erfolg ist das einzigartige Torus Pak–System.  Erstmals ist die räumliche und zeitliche Trennung von Verzehr und Zubereitung der Speisen nicht mit Qualitätseinbussen verbunden.  

Die straight-to-plate Lösung ermöglicht Essen in Restaurantqualität zu jeder Zeit und an jedem Ort.


Die ungleiche Verteilung von Nahrungsmitteln auf der Welt inspirierte Rickard zur Entwicklung von Romy Foods. Basierend auf der Torus Pak Technologie hat es sich Romy Foods zur Aufgabe gemacht den Lebensmittelabfall in der ersten Welt zu  reduzieren. Unter dem Motto „A-Meal-for-a-Meal“ wird für jedes Romy Foods Gericht ein Beitrag gegen den Hunger in der Dritten Welt geleistet.





YouTube-Video


Die Effizienz von Romy Foods und Torus Pak wird aktuell bei der Versorgung von mehr als 2.000 Flüchtlingen in Schweden täglich unter Beweis gestellt. In Schweden entwickelt sich Torus Pak auch zur Standardlösung in Krankenhäusern. Namhafte Branchengrössen wie Compass und Sodexo sind überzeugte Kunden. Besonders stolz ist Torus Pak auf die positive Entwicklung im britischen Markt.


Wie uns Europa Chef Frank Filipps mitteilte, ist Torus Pak Premiumpartner von ISS. Im ISS-Flagship Hospital Royal Derby sind nach 3 Monaten alle zufrieden. Die Umstellung auf Stationsküchen erfolgte reibungslos. Die Patientenzufriedenheit mit dem Speisenangebot stieg von 70% auf 90%. Die Personalkosten konnten um ca. 25% reduziert werden. Die Abfallquote ging schon nach kurzer Zeit um mehr als 10% zurück.


Patientenversorgung auf 5 Quadratmetern:


Auf engstem Raum werden in dieser Stationsküche täglich bis zu 35 Patienten versorgt.

Rob Winfield – Head of Catering at Royal Derby Hospital – ist stolz auf sein Team und das Erreichte. 


Seine Expertise ist sehr gefragt. 

Jede Woche führt er mehrere Besuchergruppen durch sein Haus - zuletzt eine ISS-Delegation aus Singapur. 

Die Entscheidung pro Torus Pak erfolgte nach einem mehrmonatigem Evaluationsprozess verschiedener Optionen.  


Ausschlaggebend war letztendlich die einfache Handhabung und das enorme Kosteneinsparungspotential von Torus Pak.


























http://toruspak.com/


Ansprechpartner:    Herr Frank Filipps - Managing Director Europe

Tel. Mobil:              +49 160 97589232

Mail:                      frank.filipps@toruspak.com


Comments