Erfa Foodservice‎ > ‎

Expertengespräche

Foodservice 

Expertengespräche


Wir möchten für Sie einen Zugriff auf Wissen, Dienstleistungen,

Ressourcen und Technologien mit überschaubaren Kosten

zu schaffen. Durch ein Kostensplitting der Teilnehmenden ermöglichen

wir Ihnen, was sich sonst nur die Weltmarktführer leisten können.







cGrundgedanke
Im engen, entspannten und vertraulichen Austausch, in einmaliger 
Atmosphäre abseits vom Tagesgeschäft, werden tiefergehende Kenntnisse 
über die jeweiligen Marktsegmente und Lösungsansätze für die teilnehmenden 
Fach- und Führungskräfte generiert.

Ziel
Die Teilnehmer qualifizieren sich zu Insidern des jeweiligen Themenkomplexes.

Konzept

Die teilnehmenden Experten, mit einem spezialisierten Wissen, führen über einen kurzen Vortrag in das Thema der Gesprächsrunde ein. 
Es folgt ein erster Abgleich des Wissenstandes der Teilnehmer. Anschließend findet eine Vertiefung der Themen in einem erörterndem Vortrag statt, 
dem eine moderierte Diskussionsrunde folgt. Nach dem ersten ungezwungenem Diskurs folgen erste individuelle Gespräche der Teilnehmer, 
die in einen offenen Erfahrungsaustausch übergeleitet werden. 

In einem zweiten Teil der Gesprächsrunde werden die gemeinsamen Problemstellungen thematisiert und konkretisiert. 
Dies bildet die Basis für die sich anschließenden dynamischen Gespräche in sich 
selbst findenden Fach- und Themenkreisen.

Nutzen

Das gewonnene Vertrauen und die persönlichen Kontakte werden die Teilnehmer zukünftig in die Lage versetzen, 
Lösungen und neue Herausforderungen loyal auf kurzem und direkten Wege klären zu können. Hierbei steht die firmen- und branchenübergreifende 
Bewältigung von besonderen Anforderungen und kritischer Situationen im Vordergrund.

Zielgruppe

Engagierte Mitarbeiter, die eine besondere Förderungen und Ausbildung erfahren sollen sowie die zweite
oder erste Führungsebene - je nach Größe der im Außer-Haus-Markt beteiligten Unternehmen.

Wählen Sie Ihr Thema und Termin
Melden Sie uns Ihre Themen- und Wunschtermine






Ċ
Michael Möhring,
14.08.2015, 09:45
Comments