Leitfaden für die vegane Großverpflegung

Für die Großverpflegung hat die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt einen Leitfaden zum Ausbau des veganen Angebots erstellt. Das kostenlose Dokument bietet auf fast 80 Seiten Empfehlungen zur veganen Angebotsgestaltung sowie erprobte Rezepte. »Wir haben den Leitfaden auf Basis einer Befragung von 40 deutschen Studentenwerken erstellt«, erklärt Silja Kallsen-MacKenzie, Leiterin Unternehmenskampagnen bei der Albert Schweitzer Stiftung. »Wir hoffen, dass die zusammengetragenen Erfahrungswerte allen Großverpflegern in Zukunft dabei helfen, ihr eigenes veganes Angebot zu schaffen oder auszubauen.«


Vegane Gerichte spielen in der Angebotsplanung von Mensen und auch allgemein in der Großverpflegung eine immer größere Rolle. Wie die Studentenwerke mit dieser Herausforderung umgehen, hat die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt im Rahmen einer Telefonbefragung von 40 Studentenwerken ermittelt und in ihrer neuen Publikation »Hochschulgastronomie vegan – ein Leitfaden« zusammengetragen. Auf knapp 80 Seiten enthält das Dokument neben Empfehlungen zu veganen Produkten, Marken und Lieferanten auch Tipps für die vegane Angebotsgestaltung, zu Kommunikationsmaßnahmen und Kochschulungen. Ein umfangreicher Rezeptteil gibt darüber hinaus weitere konkrete Hilfestellung bei der Schaffung und dem Ausbau eines veganen Angebots.

Einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov zufolge hat jeder dritte Deutsche bereits vegane Speisen ausprobiert. 43 Prozent finden das vegane Angebot in der Gastronomie jedoch zu klein. »Bezüglich des veganen Angebots in der Großverpflegung besteht also enormes Entwicklungspotenzial«, sagt Silja Kallsen-MacKenzie, Leiterin der Unternehmenskampagnen der Stiftung. »Wir freuen uns deshalb sehr, den Großverpflegern jetzt einen Leitfaden an die Hand geben zu können und hoffen, damit einen hilfreichen Beitrag zur Stärkung des veganen Angebots zu leisten.«

Download des Leitfadens für die Großverpflegung

Wenn Sie eine druckfähige Version benötigen, dann sammeln wir die Anfragen und leiten diese weiter.

Comments