cook + concept - das "best cases" Fachmagazin

Die Zeit ist reif. 


Das Thema Gastronomie im Handel gewinnt rasant an Bedeutung: Handelskonzerne, Dienstleister des Handels, Ladenbauer und Lebensmittelindustrie setzten auf dieses neue Geschäftsfeld. Einzelhändler wiederum erkennen darin die Chance zur Diversifizierung ihres Angebots sowie zur Differenzierung im Wettbewerb und suchen deshalb nach qualifizierter Unterstützung. Valide Information und nutzbringende Beratung fehlen allenthalben.

 

Diese Lücke soll ein neuartiges Fachmagazin füllen, dessen Herausgeberschaft sich mehrere, nicht im Wettbewerb stehende Unternehmen ideell und wirtschaftlich teilen. Geplant ist eine vierteljährliche Erscheinungsweise mit einem Umfang von 52 Seiten. 



Es berichtet über Gastronomie im Handel, ihre Treiber, innovative Konzepte und Entwicklungen sowie Best Cases. Eine Web-App für alle mobilen und stationären Endgeräte liefert ergänzende Informationen zwischen den Erscheinungsterminen.

 

Um mit einer Startausgabe zur Intergastra und der dort erstmals platzierten Konzeptwerkstatt für ganzheitliche Foodkonzepte erscheinen und diese kompetent begleiten zu können, ist die Zeit zwar reif – aber auch knapp.


Initiatoren und Verleger des Magazins sind die Erfa Foodservice , die Michael Möhring gegründet hat und BUNTEKUH  Medien für Nahrungswirtschaft und Handel, die Geschäftseinheit für Corporate Publishing von Landwirtschaftsverlag und Lebensmittel Praxis Verlag.

 

Daher heute unser Vorschlag an Sie:

Beteiligen Sie sich an der Startausgabe von cook+concept als Partner 
zum Preis von 6.000 Euro.

 

Sie erhalten dafür in unserer Startausgabe, die wir mit einer Auflage von 5.000 Stück auf den Frühjahrs-Fachmessen (Intergastra, Internorga, Gastrovision) präsentieren wollen, einen Anzeigenplatz von 1/1-Seite sowie die Möglichkeiten, sich mit einem Partner-Statement von 1.000 Zeichen zum Thema „Gastronomie im Handel“ zu beteiligen.


Wir nennen alle Partner der ersten Ausgabe im Impressum, es besteht jedoch bei dieser ersten Ausgabe kein Wettbewerbsausschluss.

Die Anzeigenplätze vergeben wir nach dem Windhund-Prinzip: Der erste Partner erhält die attraktive 4. Umschlagseite. Die Partner Nr. 2 und 3 haben die freie Platzwahl. Die übrigen Anzeigen-Seiten platzieren wir nach den redaktionellen Erfordernissen.

 

Sollten Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt als fester Kooperationspartner für die künftige gemeinsame Herausgeberschaft des Magazins entscheiden, verrechnen wir Ihnen den Partnerbeitrag der Startausgabe mit dem ersten Jahresbeitrag.



 

Wir planen die erste Ausgabe mit einem Umfang von 52 Seiten inkl. Umschlag  im Format 210 x 280 mm, gedruckt auf 115g/qm Circle Silk Premium White, ungestrichen, FSC-zertifiziert (Umschlag 250 g/qm) bzw. gleichwertigem FSC-gesiegelten Papier. Details zum c+c Konzept.

 

Wie gesagt: höchste Zeit. Daher unsere Bitte um eine schnelle Rückmeldung, ob Sie dabei sein wollen, spätestens jedoch bis zum 3. November 2017.


Weitere Informationen erhalten Sie von: 


Nicole Ritter 

+49 173  5458638

nicole.ritter@buntekuh-medien.de


Michael Möhring 

+49 172 9101655

michael@moehrings.de


Download Layout (Muster)


Ċ
Michael Möhring,
27.10.2017, 04:14
Ċ
Michael Möhring,
27.10.2017, 07:22
Comments