LMIV / Allergenmanagement Basisseminar

Termin auf Anfrage

Fragen Sie weitere Termine an:  info@moehrings.de  +49 2628 988450

LMIV.png

LMIV - Allergen - Basisseminar




“Guter Gastgeber für Allergiker”



Seminarinhalt

  • Umsetzung der Lebensmittel-Informations-VO
  • Pflichten von Gastronomen

Zielgruppe und Kenntnis

Das Seminar richtet sich an alle Unternehmer, Köche oder Servicekräfte, die lose Lebensmittel an Verbraucher abgeben (z.B. Hotels, Restaurants, Betriebskantinen). Spezifische Kenntnisse müssen nicht vorhanden sein. Gerne können Fragen zum eigenen Unternehmen vorab an die Referentin übermittelt werden. Nur am Rande werden spezielle Produktangebote wie gluten- oder laktosefreie Produkte behandelt.



Einleitung


Im Dezember 2011 wurde eine sehr umfangreiche Lebensmittelinformations-Verordnung vom europäischen Gesetzgeber erlassen. Die Verordnung stellt sicher, dass die Hersteller europaweit einheitliche und klare Vorgaben zur Kennzeichnung und Information über Lebensmitteln haben.


Das Ziel liegt in der umfassenden Information des Verbrauchers beim Lebensmittelkauf (auch über das Internet). Die VO löst die bisherige europäische Etikettierungs-Richtlinie sowie die deutsche Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung ebenso ab, wie die europäische Nährwertkennzeichnungs - Richtlinie und die deutsche Nährwert-

kennzeichnungs-Verordnung.

Auch für jeden Unternehmer, der Lebensmittel an den Verbraucher unverpackt abgibt, gibt es neue Regeln in der Verordnung.


Für Allergene gelten in Zukunft noch mehr Kennzeichnungspflichten: Jetzt müssen Lebensmittel-Hersteller in der Zutatenliste allergene Zutaten deutlich kennzeichnen. Zukünftig sind sie zusätzlich optisch hervorzuheben, etwa durch eine andere Schriftart oder eine andere Hintergrundfarbe. Außerdem gibt es eine Informationspflicht zu Allergenen sogar für unverpackte Lebensmittel.


Das Seminar zeigt die Hintergründe zur Allergeninfo über die Verbreitung von Allergien in Europa, die gesetzlichen Forderungen der LMIV und die Umsetzung im Unternehmen auf.

Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat zum Nachweis für den Lebensmittelkontrolleur.


Programm Basisseminar



Ablauf - Beispiel


09:00 – 09:15

Begrüßung der Teilnehmer

Michael Möhring

Anja Pruban - ausgebildete Trainerin des DAAB,

09:15 - 09:30

Vorstellungsrunde - Ihre Erwartungen

09:30 – 10:00

Basiswissen: Lebensmittel-Allergien in Abgrenzung zur Laktoseintoleranz und Zöliakie

10:00 - 10:15

Pause

10:15 - 11:45

Forderungen der LMIV (VO (EU) Nr. 1169/2011)

  • Was steht in der Verordnung? Wer hat welche Pflichten?

  • Was bekommt der Gastronom vom Hersteller übermittelt?

  • Müssen wir unser Personal schulen?

  • Welche Möglichkeiten gibt es den Allergiker zu informieren?

11:45 - 12:15

Produktdaten, Datenfluss, Datenqualität und technische Verarbeitung in Warenwirtschaftssystemen

12:15 – 13:15

Imbiss und Erfahrungsaustausch

13:15 – 14:15

Praxisgerechte Umsetzung der Lebensmittel-Informations-Verordnung

  • Allergenmanagement

  • Was müssen Servicekräfte wissen?

  • Was ist allergenarmes Kochen?

  • Was mache ich im Notfall, wenn es einem Gast schlecht geht?

14:15 – 14:30

Pause

14:30 – 15:30

Erarbeitung von Allergeninformationen in Gruppen

Praxisbeispiel in der gemeinsamen Erarbeitung aus einem Restaurant

15:30 - 16:00

Fragen zur Umsetzung in den Teilnehmerbetrieben

16:00 - 16:30

Diskussion, Abschluss-Kaffee und Ende

Ċ
Michael Möhring,
21.02.2015, 05:35
Comments